Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zorro Von Vivere
& Hans Peter
LichteneggerZorro Von Vivere & Hans Peter Lichtenegger

Mein Name ist Hans Peter Lichtenegger.

Aufgewachsen bin ich auf einem privaten Pferdehof in der Steiermark.

Schon in meinen jüngsten Jahren saß ich auf Pferden.
Nach einer längeren Pause, fing ich an Pferde aus Ungarn zu holen,
um diesen eine neue Chance als Partner und nicht nur als Arbeitskraft, 
der Spezies Mensch zu ermöglichen.

Der Gedanke dahinter, 
diese danach als solches auch wieder an andere weiterzugeben scheiterte jedoch.
Man muss dazu erklären, 
wenn man mit solchen außergewöhnlichen Pferden arbeitet, 
fließt sehr viel Herz mit in diese Stunden, Monate, 
die man mit ihnen verbringt und es wird immer schwieriger jemanden zu finden 
über den man denkt, er sei der richtige für diese fantastischen Wesen. 
Schlussendlich verwarfen wir dieses Vorhaben und wir behielten zunächst 
alle 3 dieser königlichen Geschöpfe.

Ich und meine zu dieser Zeit Ehefrau, übernahmen den elterlichen Pferdehof 2013 und führten diesen bis 2018 erfolgreich.

Wir Menschen sind jedoch nicht ansatzweise mit solch einem Gemüt wie diese Wesen gesegnet und nach einem Generationskonflikt, 
der auch die Scheidung mit sich brachte, verließ ich diesen Pferdehof, 
meine Exfrau blieb noch einige Zeit auf diesem und ich war in der Situation, 
wohin mit 3 Pferden und 5 Ponys. 
Wie schon oben erwähnt, wenn man soviel Herz und Zeit in diese genialen Geschöpfe investiert, kann man diese nicht einfach irgendjemandem geben.
Ich entschloss mich 2 von diesen 3en und 5 Ponys meiner Exfrau zu überlassen den ich wusste, 
bei ihr, und ihrem wundervollen Charakter und ihrem großen Herzen, 
die sie immer wieder beim Umgang und der Erziehung unseres Sohnes zeigte, 
sind diese bestens aufgehoben.

Zorro behielt ich jedoch, er brauchte nämlich noch etwas, 
er war der letzte den wir holten und deshalb war er auch noch etwas intensiver zu betreuen, 
als die anderen die sich schon perfekt in ihrer frisch erwachten bemerkenswerten Persönlichkeit gut zurechtfanden.

Da ich wie schon erwähnt sehr wählerisch bin bei, 
ob und wem ich diese Wesen anvertraue, 
fand ich bei Manuela Schmiedhofer mein Gegenstück, 
auch sie ist äußerst darauf bedacht wie man mit diesen Geschöpfen am vernünftigsten kooperiert und es harmoniert einfach perfekt. 
Auch mich hat sie verzaubert und ist nun wie diese Wesen ganz tief in meinen Gedanken 
und Herzen.

Bei unserem gemeinsamen wunderschönen Projekt Vivere
wo wir Pferden einen harmonischen Umgang mit der Spezies Mensch zeigen 
und ermöglichen wollen, übernahm ich die Rolle des Assistent 
der ihr hin und wieder mal bei gewissen außergewöhnlichen Pferden 
behilflich an der Seite steht, hauptsächlich jedoch das Social-Media-Marketing innehat, 
da sie was Pferde angeht, in meinen Augen, nicht wirklich meine Unterstützung braucht.

So nun habt ihr auch etwas über mich und meine Rolle bei vivere-pferde.com erfahren, 
zum Abschluss möchte ich nur noch sagen, 

es gibt in meinem Leben nur einige Menschen die mir wichtig sind, 
weil ich sie ansatzweise in Pferden wiederfinde, 
Pferde jedoch, sind für mich einfach unbeschreiblich, 
sie sind uns weit überlegen und sie haben unsere ganze Liebe verdient, 
behandelt sie mit Respekt, sie sind viel weiser und rücksichtsvoller 
als die Spezies Mensch es jemals zu sein vermögen wird.


Postskriptum:

Aus Zorro wurde mittlerweile übrigens, 
Zorro von Vivere 
den wir nächstes Jahr, 2020, auf unsere Art und Weise
auf Turnieren vorstellten werden.
Uns geht es hierbei jedoch nicht, um Siege, sondern einfach nur 
um darauf aufmerksam zu machen, dass man auch mit einer etwas anderen Form als der verbreiteten und mit jedem dieser 
königlichen Geschöpfe, vernünftig, erfolgreich und erfüllend arbeiten kann
egal welche Erfahrungen sie davor mit der Menschheit gemacht haben.

Respekt, Geduld, Vertrauen und Liebe ist alles, was man dazu braucht.

In diesem Sinne,
wir sollten alle mehr Pferdig sein,
euer HP Lichtenegger